Jeder Bundestagsabgeordnete hat die Möglichkeit, dreimal im Jahr eine Gruppe von 50 Personen auf eine politische Bildungsfahrt nach Berlin einzuladen. Diese Fahrten werden vom Bundespresseamt (BPA) organisiert, weshalb man diese Fahrten auch “BPA-Fahrten” nennt.

Auf dem Programm stehen dabei regelmäßig ein Besuch im Deutschen Bundestag, ein Gespräch mit der Abgeordneten sowie politische, historische oder kulturelle Programmpunkte in und um Berlin.

Ein wirklich netter Nikolausbesuch kam am 6. Dezember aus dem Wahlkreis zur letzten “BPA-Fahrt” für dieses Jahr angereist. Vor dem Beginn des Bundesparteitags in Hamburg, hatte Petra Nicolaisen die Möglichkeit, sich eine Stunde mit der interessierten Reisegruppe auszutauschen.