Die Flensburger Bundestagsabgeordnete Petra Nicolaisen hat am Dienstag, den 11. Juni 2019, im Förde Park die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages eröffnet. Im Beisein von Stadtpräsident Hannes Fuhrig und Center Manager Tycho Johannsen ging die Berliner Parlamentarierin auf den Zusammenhang von Grundgesetz und Demokratie ein. Das Grundgesetz symbolisiere eine Zeit stabilen Friedens, der Entfaltung maximaler Freiräume des einzelnen und einen historisch unvergleichbaren Wohlstand. Die Errungenschaft der Demokratie müsse aber stets neu erworben werden. Dazu seien Persönlichkeiten gefordert, die die Welt verstehen wollen und die bereit sind, die eigene Position in Frage zu stellen, um den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen.

Und das erwartet den Besucher: Auf einem Multitouchtisch und einem Computerterminal können Filme, multimediale Anwendungen und der Internetauftritt des Deutschen Bundestages angeschaut werden. Außerdem klären einundzwanzig Schautafeln über die wesentlichen Aufgaben und die Arbeitsweise des Parlaments und seiner Abgeordneten auf. Während der Ausstellungszeit stehen bis Freitag, den 14. Juni 2019, zwischen 9 und 18 Uhr freiberufliche Honorarkräfte des Bundestages als Ansprechpartner zur Verfügung. Neben Einzelbesuchern richtet sich das Angebot insbesondere an Schulklassen.