Am Freitag, den 29. Mai 2020, hat unser Bundesinnenminister Horst Seehofer entschieden, im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) eine neue Abteilung namens “Digitale Verwaltung” ins Leben zu rufen, um alle notwendigen Kompetenzen für die Digitalisierung von Verwaltungsleistungen in einer zentralen Anlaufstelle zu bündeln. Umfasst sind die notwendigen Rechtsänderungen über ein elektronisches Identitätsmanagement, die Infrastruktur bis hin zu den Online-Verfahren und der Registermodernisierung sowie weitere Themen der Verwaltungsmodernisierung und -organisation.

Die neue Abteilung wird Ernst Bürger leiten, der seit 1998 für das BMI tätig ist, und Digitalisierung und Modernisierung bereits in anderen Funktionen vorangetrieben hat.

Mit der neu geschaffenen Abteilung wird die Digitalisierung vorangebracht. Die vergangenen Wochen und Monate haben verdeutlicht, wie wichtig die Digitalisierung von Verwaltungsleistungen ist, die dadurch nicht nur effizient für die Behörden, sondern auch schnell und bequem für Unternehmen und insbesondere für die Bürgerinnen und Bürger zugänglich sein sollen.