Am Montag, den 25. März 2019, war ich zum EU-Projekttag in der Auguste-Victoria-Schule in Flensburg. Die Schüler hatten spannende Thesen zum Thema “Europa in 5 Jahren” vorbereitet, die wir im Anschluss gemeinsam diskutieren konnten.

Der EU-Projekttag ist eine Bereicherung für den Schulunterricht, die Schülerinnen und Schüler dazu bringt, sich mit der EU auseinanderzusetzen. Eine hervorragende Gelegenheit, jungen Menschen die EU näher zu bringen: Umfragen bei früheren EU-Projekttagen haben ergeben, dass das Interesse der Kinder und Jugendlichen an Europa mit den Schulbesuchen stark steigt.

Den EU-Projekttag gibt es seit 2007. Damals hatte Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft inne. Unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel initiierte den Tag, um junge Menschen für die Europäische Union zu interessieren. Seitdem besuchen Politikerinnen und Politiker bundesweit Schulen – von der Kanzlerin und Bundesministern bis hin zu Landes- oder Europa-Parlamentariern.