Am Montag, den 3. Juni 2019, hatte ich einen jungen Mann zu Gast in meinem Büro, der bei dem Planspiel “Jugend im Parlament” vom 1.-4. Juni dieses Jahres im Bundestag teilnimmt. Philip Andersen aus Wees in der Nähe von Glücksburg ist einer von rund 300 Jugendlichen, die im Deutschen Bundestag das parlamentarische Verfahren nachstellen.

Einmal Abgeordneter sein: Jedes Jahr im Juni schlüpfen über 300 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet in die Rolle von Bundestagsabgeordneten. Beim Großplanspiel “Jugend und Parlament” können sich politisch interessierte Jugendliche als Redner und Politstrategen im Deutschen Bundestag ausprobieren. Die Teilnehmer übernehmen für vier Tage die Rollen von fiktiven Abgeordneten und simulieren vier Gesetzesinitiativen unter realen Bedingungen.